Unterhaltungsplan Rhein

Daten und Fakten

Auftraggeber

LUWG Rheinland-Pfalz, Mainz

Projektzeitraum

2007

Unterhaltungsplan Rhein

Die vorläufige Bestandsaufnahme der WRRL weist den Rhein in Rheinland- Pfalz als erheblich verändertes Gewässer aus.
Maßgeblich für den über die Gewässerstrukturdaten und auch die biologischen Qualitätskomponenten zu verifizierenden Zustand sind strukturelle Defizite.

Diese Defizite sollen durch geeignete Entwicklungsmaßnahmen reduziert werden. Als Instrument ist hierfür die Aufstellung eines Unterhaltungs- bzw. Entwicklungsplans vorgesehen.

Die Entwicklungsmaßnahmen sollen einerseits kurzfristig umsetzbare Maßnahmenvorschläge und anderseits mittel- bis langfristige Maßnahmen enthalten.

Für die Erstellung eines Unterhaltungs- und Entwicklungsplans wird eine übertragbare, auf die Verhältnisse des Rheins zugeschnittene Methodik erarbeitet. Im Rahmen des Vorhabens wird die Methodik an vier typischen Laufabschnitten erprobt.
Ziel der Methodenentwicklung ist somit die Erstellung eines Planungswerkzeuges für die WRRL-konforme Unterhaltung und Entwicklung des Rheins in Rheinland-Pfalz.

Von zentraler Bedeutung ist die Erarbeitung einer Toolbox mit Maßnahmen, die für die Anwendung an großen Flüssen bzw. Wasserstraßen geeignet sind.

Zurück

Unterhaltungsplan Rhein
Planungsbüro Koenzen © 2018