Richtlinie für naturnahe Unterhaltung und naturnahen Ausbau der Fließgewässer in NRW ("Blaue Richtlinie")

Daten und Fakten

Auftraggeber

MUNLV NRW, Düsseldorf

Projektzeitraum

2005–2008

Richtlinie für naturnahe Unterhaltung und naturnahen Ausbau der Fließgewässer in Nordrhein-Westfalen ("Blaue Richtlinie")

Die Richtlinie für naturnahe Unterhaltung und naturnahen Ausbau der Fließgewässer in Nordrhein-Westfalen ("Blaue Richtlinie") stellt die wesentliche Grundlage für die Gewässerunterhaltung und den Gewässerausbau in Nordrhein-Westfalen dar.

Die Überarbeitung der "Blaue Richtlinie" wurde v.a. notwendig, um eine Anpassung und Berücksichtigung im Hinblick auf die EG-Wasserrahmenrichtlinie vorzunehmen. Zudem sollten die Erkenntniszuwächse im Planungsprozess eingearbeitet werden.

Insbesondere wurden die Darstellungen und Beschreibungen der fachlichen Grundlagen und der Maßnahmen überarbeitet und ausgeweitet. Zahlreiche, in der Praxis bewährte Vorgaben der letzten Auflage der „Blauen Richtlinie“ wurden übernommen und an die aktuellen Anforderung angepasst.

Als Leistungen wurden die Erarbeitung der Texte, das Erstellen von Abbildungen und die Koordination der begleitenden Arbeitsgruppe im Umweltministerium erbracht.

Zurück

Richtlinie Ausbau der Fließgewässer in NRW
Planungsbüro Koenzen © 2018